Warning: mysqli_query(): Empty query in /www/htdocs/w013a478/multimoebel.net/counter.php on line 185
gplus Logo
 

 
 
 
Startseite / Service / Küchenlexikon

Küchenlexikon


Abfall

Bild Abfall
 

Heute ist Mülltrennung in den meisten Haushalten selbstverständlich. Deswegen werden intelligente Abfallsysteme immer beliebter. Diese werden so in das Küchensystem integriert, dass sie immer erreichbar sind, aber sich nicht in den Vordergrund drängen. Wir erklären hier die Unterschiede.

Abfalltrennsysteme

Die Abfalltrennung ist unumgänglich. Die Zeiten, in denen ein Mülleimer irgendwo in der Küche platziert wurde, sind vorbei. Moderne Abfalltrennsysteme werden unsichtbar in die Küchenzeile integriert, abgestimmt auf die individuellen Gegebenheiten der Küche.
Trenner

Anschlüsse

Bild Anschluesse
 

Der Weg zu Ihrer perfekten Küche kann steinig sein. Wir klären Sie über mögliche Probleme zu allen Anschlüssen in der Küche auf und geben Tipps, wie Sie sie lösen können.

Trenner

Arbeitsplatten

Bild Arbeitsplatten
 

Die Arbeitsplatte wird ständig hohen Belastungen ausgesetzt: angefangen beim Schneiden direkt auf der Platte über heiße Töpfe bis hin zu scharfen Reinigungsmitteln wird sie massiv beansprucht. Erfahren Sie mehr über die optimalen Materialien, deren Eigenschaften und Pflege.

Die Schichtstoff-Arbeitsplatte

Die Schichtstoff-Arbeitsplatte ist die richtige Entscheidung, wenn Sie ein alltagstaugliches Material suchen, das auch zum kleinen Preis erhältlich ist. Die Platte besteht aus einer Spanplatte als Trägermaterial und einer Dekorschicht aus HPL (High Pressure Laminate). Als HPL bezeichnet man Papierbahnen, die in Kunststoff getränkt und unter viel Druck und Wärme gepresst werden. Durch diese Verarbeitungsform, kann die oberste Schicht aus nur allen erdenklichen Dekoren bestehen. Den Schutz gegen den Alltag sichert die meist transparente Schutzschicht, die eine leichte Pflege mit wenig Spülmittel ermöglicht. Sie schützt außerdem vor Wasser, Fett und haushaltsüblichen Verschmutzungen.

Die Arbeitsplatte aus Granit

Granit ist eine gute Lösung, wenn Sie eine hochwertige und zugleich elegante Arbeitsplatte suchen. Nicht nur die einmalige Optik überzeugt, sondern auch die besonderen Maserungen des Granitsteins, die durch den natürlichen Ursprung jede Granit-Arbeitsplatte zu einem Unikat machen. Viele Kücheninteressenten denken bei Granit an teuren Stein, der selten in das geplante Budget passt. Diesen Gedanken können Sie oftmals mit ruhigem Gewissen als Vorurteil einstufen, da ein guter Stein bereits zu einem günstigen Preis erworben werden kann. Durch die hohe Belastbarkeit und Kratzfestigkeit, gilt Granit als ein Material für die Ewigkeit. Neben der besonderen Eleganz, besticht Granit durch Pflegeleichtigkeit und überzeugt jeden Küchenbesitzer.

Die Holz-Arbeitsplatte

Wenn Sie eine robuste Arbeitsplatte suchen, dann ist die Holz-Arbeitsplatte eine gute Entscheidung. Sie ist durch eine sorgfältige Versiegelung unempfindlich gegen Wasser, Essig, Fett, Alkohol und alltagsübliche Verschmutzungen. Holz ist als Naturrohstoff pflegeintensiv, daher gilt es einige kleine Regeln zu beachten. Sie sollten den direkten Einsatz von Messern auf der Arbeitsplatte vermeiden, da ansonsten die schützende Lackschicht beschädigt werden kann. Falls Wasser auf die Arbeitsplatte gelangt, sollten Sie dieses direkt mit einem trockenen Tuch aufwischen. In der Regel ist die Arbeitsplatte jedoch resistent gegen Wasser, da die aufgetragene Lackschicht die Oberfläche versiegelt. Als Holzliebhaber werden Sie an der Arbeitsplatte die natürlichen Strukturen schätzen und die harmonisch warmen Wirkungen nicht missen wollen.

Die Edelstahl-Arbeitsplatte

Wenn Sie eine hygienische, leicht zu reinigende und zu dem robuste Arbeitsplatte suchen, dann sollten Sie sich mit dem Material Edelstahl beschäftigen. Edelstahl ist unempfindlich gegenüber den meisten Chemikalien und zu gleich eine dekorative Gestaltungsvariante. Edelstahl wird in den meisten Fällen nicht beschichtet und behält deshalb seine schöne matte und typisch strukturierte Oberfläche. Diese Vorzüge finden nicht nur in Großküchen ihre Fürsprecher, sondern immer mehr auch in den heimischen vier Wänden. In Großküchen wurde Edelstahl nicht zuletzt aufgrund seiner leichten Pflege als unersetzbar eingestuft.
trenner

Licht und Beleuchtung

Bild Beleuchtung
 

Hier sollten Sie drei Aspekte berücksichtigen:
 
• Energiesparende Leuchten,
• Optimale Beleuchtung der Arbeitsfläche
• Eine stimmungsvolle Akzentuierung der optischen Highlights Ihrer Küche.

trenner

Dienstleistungen

Bild Dienstleistungen
 

Ein Küchenstudio bietet mehr als ein Küchendiscounter. Neben den Küchenmöbeln und -geräten bietet Ihnen der Fachhandel zusätzliche Serviceleistungen und Planungsvorteile – Sicherheit, die Ihnen beim Küchenkauf zu Gute kommt!

Unser Leistungsspektrum umfasst zum Beispiel:

  • Einbaugeräteaustausch: Fachhandelsqualität von der Beratung bis zur Installation.
  • Lieferservice: Lieferung nach Absprache, Anschließen/Einbauen, Altgeräteentsorgung.
  • Umbauservice: Ergänzen Ihrer vorhandene Küche: Scharniere, einzelne Schienen, Sockelprofile, Griffe, Arbeitsplatten.
  • Umfassende Planung: Planung in verschiedenen Dimensionen gehören zum Service: 3D-Planung, Umfeldgestaltung, Bodenbeläge, Wandgestaltung, Wegeführung, Tische, Stühle, Raumtrennung und vieles mehr.
  • Raumgestaltung und Innenarchitektur: Auch ohne neue Küche übernimmt unsere Tischler-Meisterwerkstatt Ihren Auftrag.
  • Planung durch hauseigenen Innenarchitekten.
  • Entsorgung: Auf Wunsch entsorgen wir Ihre alte Küche.
  • Finanzierung: Wir bieten Ihnen eine günstige Ratenzahlung oder Finanzierung! Lassen Sie sich beraten!
trenner

Ergonomie

Bild Ergonomie
 

Kennen Sie das? Zufällig entdecken Sie im hintersten Winkel Ihres Küchenschrankes plötzlich die kleine Pfanne oder das exotische Gewürz, das Sie so oft gesucht und nie gefunden haben. Oder das Ziehen im Rücken und Gelenken, weil Sie sich an die Küche, und nicht die Küche an Sie anpasst. Lesen Sie hier alles zur Ergonomie in der Küche.

Körperschonendes Arbeiten durch Küchenergonomie

Die Höhe der Arbeitsflächen spielt in Küchen eine wesentliche Rolle, wenn Sie bei der Küchenarbeit Rücken- und Gelenkschmerzen vermeiden wollen. Allgemein liegen die Arbeitshöhen zwischen 85 und 95 cm, sollten jedoch unbedingt auf die Hauptarbeitsperson abgestimmt werden. Wir als Küchenspezialisten fertigen Ihnen die Küche genau so an, wie Sie sie brauchen – auch in Sondermaßen!

Halbhoher Geräte-Einbau

Der halbhohe Einbau von Elektrogeräten rückt die Optik und vor allem die Handhabung in den Mittelpunkt. Das Arbeiten mit den Geräten wird dadurch deutlich erleichtert und lässt sich ohne körperliche Anstrengung bewältigen. Selbst Geschirrspüler lassen sich heute schon erhöht einbauen, allerdings empfiehlt sich hier ein Einbau auf Arbeitsplattenhöhe nicht, da sonst das obere Spülfach nur schwer zugänglich ist.
Tipp: Lassen Sie sich bei uns vor Ort den halbhohen Einbau demonstrieren und entscheiden danach selbst, welche Höhen für Ihre Bedürfnisse von Vorteil sind.

Korpushöhe Spüle

Der Bereich, in dem die Spüle eingesetzt wird, wird oft höher bzw. separiert geplant. Eine etwas höhere Arbeitshöhe ermöglicht eine gerade Körperhaltung und somit eine geringere Belastung für den Rücken.
Tipp: Bedenken Sie bei der Planung, dass in vielen Küchen bereits ein Geschirrspüler vorhanden ist. Die Spüle verliert somit als Arbeitsbereich an Bedeutung, so dass bei der Planung die optischen Aspekte den ergonomischen vorgezogen werden können.

Korpushöhe Kochen

Im Gegensatz zum Spülbereich wird der Kochbereich teilweise etwas abgesenkt geplant, um die Topfhöhen zu kompensieren und ein Befüllen der Töpfe somit zu erleichtern bzw. eine gute Sicht auch in die Töpfe zu bewahren. Die richtige Korpushöhe für Ihr Kochfeld hängt also ebenfalls wieder von Ihrer Körpergröße ab. Nur die richtige Korpushöhe sorgt hier für eine auch für größere Menüs entspannte Körperhaltung.
Tipp: Wenn Sie sich für ein abgesenktes Kochfeld entscheiden, sollten Sie auf beiden Seiten des Kochfeldes ca. 30 cm Platz einplanen, um unter Umständen überkochende Töpfe gefahrlos zur Seite schieben zu können.

Arbeiten

Beim Arbeiten sollten Sie sich von uns, Ihrem Fachhändler, die für Sie optimale Arbeitshöhe errechnen lassen. Denn das Vorbereiten von Speisen nimmt oftmals eine längere Zeit in Anspruch und ist somit bei falscher Planung meist anstrengend.
Tipp: Die Arbeitsfläche für das Vorbereiten der Speise sollte in der Nähe von Kochfeld bzw. Backofen liegen, da somit kürzere und einfachere Wege zurückgelegt werden können.

Möbel

Auch, wenn Sie hinten im Schrank verstaute Gegenstände und Küchenutensilien nur sehr selten benutzen – irgendwann kommt der leidige Moment, in dem Sie sich wundern, wie viel Sie davor stapeln konnten, während Sie es ausräumen. Praktische Vollauszüge ersparen Ihnen diese Erfahrung, denn hier lassen sich die Segmente wie eine Schublade ganz ausfahren und Sie können auch die hinten verstauten Gegenstände problemlos erreichen.
trenner

Fronten

Bild Fronten
 

Beschichtungsvarianten

Bio-Öl und Bienenwachs – Für besonders Umweltbewusste. Das Öl bzw. der Wachs werden in mehreren, aufwendigen Arbeitsschritten auf das unbehandelte Holz aufgetragen. Durch den Wachs wird die Färbung des Holzes betont, die Maserung hervorgehoben und die Oberfläche beim Berühren geschmeidiger und sanfter gemacht.

  • Strichlack - Bei der Strichlacktechnik wird eine dünne Lackschicht mit einem kurzhaarigen Pinsel so aufgetragen, dass sie nicht völlig deckend ist. Dadurch wird die Verbindung zum Untergrundmaterial bewahrt, aber dennoch ein optischer Akzent gesetzt. Häufig ist Strichlacktechnik noch Handarbeit.
     
  • Strukturlack - Der Strukturlack ist eine UV-Lackart, die durch die Beimischung verschiedener Partikel beim Aushärten eine teilweise erhabene Oberflächenstruktur formt. Strukturlack ist ursprünglich transparent, kann aber durch Zufügen von Pigmenten eingefärbt werden.
     
  • Hochglanz - Auf MDF-Platten als Trägermaterial wird eine hochglänzende, vergleichsweise dicke Lackschicht aufgetragen. Durch die auffällige, meist sehr bunte Farbgebung, wirkt die Oberfläche exklusiv oder sogar extravagant.
     
  • Umweltfreundlicher Wasserlack - Der lösungsmittelfreie Wasserlack muss nach dem Auftragen gründlich trocknen und durch UV-Bestrahlen aushärten. Danach sind so behandelte Oberflächen ebenso pflegeleicht, schmutzabweisend und robust wie solche, die mit herkömmlichen Lacken behandelt sind.
     

Material und Pflege

Das Material der Front ist eine Grundlage für das Erscheinungsbild der Küche. Verschiedene Materialien wie Holz, Edelstahl, Glas, Kunststoff und Lack können gewählt werden. Alle Materialien unterliegen einer besonderen Pflege und haben andere Eigenschaften.

Massiv Holz

Mit natürlichem Charme vermittelt Massiv- bzw. Naturholz direkt ein Gefühl von Heimat und Geborgenheit. Dieser Charme geht über die Jahre nicht verloren, sondern verstärkt sich im Gegenteil noch, denn jedes Möbelstück aus Holz bekommt so einen eigenen Charakter. Dafür müssen Sie die Oberflächen nur gelegentlich mit etwas Wachs oder Politur pflegen.
 
Eigenschaften: Trotzt haushaltsüblichen Gefahren.
 
Pflege: Entfernen Sie Verschmutzungen möglichst direkt. Nutzen Sie zur regelmäßigen Pflege nur ein feuchtes Tuch und handelsübliche Reinigungsmittel. Vermeiden Sie scheuernde Mittel, bleichende Reiniger und Alkohol. Nutzen Sie keine ungeeigneten Lösungsmittel und Farbzusätze in Reinigern. Wischen Sie bei der Reinigung immer in Richtung Maserung, um ein Herausbrechen der einzelnen Fasern zu vermeiden Versiegeln Sie die Oberfläche mit Wachs oder Politur, um Verfärbungen z.B. auch durch Sonneneinstrahlung zu minimieren Sorgen Sie für ein ausgeglichenes Raumklima

Echtholz-Furnier

Die Dekorfronten sind die preisgünstigere Alternative zum Massivholz. Auf Basis einer MDF-Platte wird die nur wenige Millimeter dünne Holzschicht aufgebracht und fest verleimt. Äußerlich sind furnierte Möbel daher kaum von solchen aus Massivholz zu unterscheiden, und bieten auch in Sachen Stabilität und Haltbarkeit bei guter Qualität beinahe die gleichen Attribute, wie es ein Massivholzmöbelstück kann.
 
Eigenschaften: Trotzt haushaltsüblichen Gefahren.
 
Pflege: Entfernen Sie Verschmutzungen möglichst direkt. Nutzen Sie zur regelmäßigen Pflege nur ein feuchtes Tuch und handelsübliche Reinigungsmittel. Vermeiden Sie scheuernde Mittel, bleichende Reiniger und Alkohol. Versiegeln Sie die Oberfläche mit Wachs oder Politur, um Verfärbungen z.B. auch durch Sonneneinstrahlung zu minimieren.

Lack

Auffällig, exklusiv und manchmal sogar extravagant – mit einer farbigen Lackfront setzen Sie Ihre Küche bewusst den interessierten Blicken Ihrer Besucher aus. Oder Sie entscheiden sich für ein dezentes Altweiß oder Erdtöne, mit denen Sie wohltemperierte Exklusivität vermitteln. Der Lack wird, ähnlich wie beim Furnier, auf eine Faserplatte aufgetragen, und bietet so eine pflegeleichte Oberfläche, die zugleich unempfindlich gegen Verschmutzungen und Flüssigkeiten ist.
 
Eigenschaften: Trotzt haushaltsüblichen Gefahren, unempfindlich gegen Schmutz und Nässe.
 
Pflege: Reinigen Sie die Oberflächen immer mit einem leicht angefeuchteten Lappen, um Kratzer zu vermeiden. Für die tägliche Pflege reicht ein feuchtes Ledertuch. Bei stärkerer Verschmutzung feuchten Sie ein weiches Tuch an und geben etwas haushaltsüblichen Reiniger dazu. Vermeiden Sie scheuernde Mittel, bleichende Reiniger und Alkohol. Verwenden Sie keine Reiniger mit Nitro- oder Kunstharzverdünnungen

Folie

Bezaubernde Akzente und aussagekräftige Harmonien. Mit der Folienfront verleihen Sie Ihrem persönlichen Stil das passende Aussehen. Die Folienfront strotzt den täglichen Anforderungen und beeindruckt durch das günstige Preis-/Leistungsverhältnis.
 
Eigenschaften: Trotzt haushaltsüblichen Gefahren, relativ unempfindliche gegen Flecken und Flüssigkeiten.
 
Pflege: Versiegeln Sie die Oberfläche mit Wachs oder Politur, um Verfärbungen z.B. auch durch Sonneneinstrahlung zu minimieren. Nutzen Sie zur Reinigung ein weiches Tuch und geben bei Bedarf etwas haushaltsüblichen Reiniger dazu. Reinigungsmittelrückstände lassen sich mit klarem Wasser abwischen. Vermeiden Sie scheuernde Mittel, bleichende Reiniger und Alkohol. Verwenden Sie keine Reiniger mit Nitro- oder Kunstharzverdünnungen

Glas

Mut zur Transparenz. Zeigen Sie, was Sie haben. Oder entscheiden Sie sich für getrübtes Milchglas, hinter dem sich nur Konturen erahnen lassen. Passen Sie die Sichtstärke individuell an, um genau den optischen Effekt, den Sie wollen. Oder setzen Sie verschieden stark getrübte Fronten ein, um nur das zu zeigen, was auch alle sehen sollen. Lichteffekte in den Oberschränken geben dem Ganzen dann eine besondere Note.
 
Eigenschaften: Trotzt haushaltsüblichen Gefahren ist materialbedingt empfindlich bei Stößen und Schlägen Hitze- und Feuchtigkeitsresistent.
 
Pflege: Nutzen Sie zur Reinigung ein weiches Tuch oder Fensterleder und geben bei Bedarf etwas haushaltsüblichen Reiniger dazu. Zur Schnellpflege bietet sich normaler Glasreiniger aus der Sprühflasche an Scheuernde Mittel sind unter allen Umständen zu vermeiden, da sie dauerhafte Kratzer hinterlassen

Melamin

Melamin ist mit dem Furnier vergleichbar. Nur wird in diesem Fall keine Naturholzschicht, sondern ein Melaminharz getränktes Papier auf die Trägerplatte aufgesetzt. Bei der Wahl des Dekors des Papieres sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt, da die Harzschicht wie eine durchsichtige Lackschicht wirkt. Dekor oder Farbe des Papieres sind also weiterhin sichtbar. Dabei bleibt die Melamin-Schicht extrem belastbar und resistent gegen Schmutz und Feuchtigkeit.
 
Eigenschaften: Trotzt haushaltsüblichen.
 
Pflege: Nutzen Sie zur Reinigung ein weiches Tuch und geben bei Bedarf etwas haushaltsüblichen Reiniger dazu. Reinigungsmittelrückstände lassen sich mit klarem Wasser abwischen. Vermeiden Sie scheuernde Mittel, bleichende Reiniger und Alkohol
trenner

Stilrichtungen

Bild Stilrichtungen
 

Küchen im Landhaus-Stil, moderne Küchen, klassische Küchen – haben Sie sich schon entschieden? Wir erklären Ihnen die Unterschiede und helfen Ihnen, bei der großen Auswahl den Stil zu finden, der Ihren Geschmack am besten widerspiegelt.

Klassisch - steht hier für bewährt. Ohne altmodisch zu wirken, verzichten Küchen im klassischen Stil auf optischen und baulichen Experimente, sondern verlassen sich auf bewährte Prinzipien der Küchenplanung.
Bio - oder naturbewusst. Küchen im Bio-Stil bestehen ausschließlich aus natürlichen, unbehandelten und abbaubaren Materialien. Häufig sind Bio-Küchen aus Massivholz gefertigt und preislich daher im etwas gehobeneren Segment zu finden.
Landhaus - romantische Geborgenheit. Beim Landhaus-Stil werden warme Farben, viel Holz oder Stein und je nach Geschmack auch Ornamente verwendet. Die Bandbreite der Optik reicht dabei von bayrisch bis provenzalisch.
Modern - Mut zu Farbe und Form. Glatte Flächen, ungewöhnliche Farben, Formen und Anordnungen charakterisieren eine Küche im modernen Stil. Häufig wird hier auch viel Glas und Edelstahl eingesetzt.
trenner

Griffelemente

Bild Griffelemente
 

Türen und Schubladen öffnen sich nicht von allein – oder doch? Bei der Auswahl Ihrer Küchenfronten gilt es nicht nur, sich für eine Oberfläche zu entscheiden. Denn durch die Griffe beeinflussen Sie das gesamte Erscheinungsbild. Oder testen Sie die neue Dämpfertechnik für griffloses Öffnen und Schließen.

Knöpfe - der Klassiker unter den Öffnungsarmaturen. Sie werden in verschiedenen Materialien angeboten, und können sich so dem Stil der Küche anpassen. Holz für eine Bio-Küche, Porzellan oder Gusseisen für den Landhausstil, gebürstetes Edelstahl für die moderne Küche.
Griffe - sie sind belastbarer als Knöpfe, da sie die Zugkraft auf zwei statt auf eine Stelle verteilen. Wenn Ihre Küche also viele große Schubladen hat, sollten Sie sich bei allen Fronten für Griffe entscheiden, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu wahren.
Griffmuscheln - etwas dezenter als Griffe und je nach Geschmack auch optisch ansprechender. Sie sind an einer Seite geschlossen und sind dadurch in der Pflege leichter zu reinigen als Griffe.
Griffschalen - sind den Griffmuscheln ähnlich, dabei allerdings in die Oberfläche eingelassen. Dadurch entsteht eine einheitlich, glatte Oberfläche, wodurch ein Anstoßen (beispielsweise kleiner Kinder) verhindert wird.
Stangengriffe - sie sind die raumgreifende Variante der Griffe. Meist findet man sie aus Aluminium oder Edelstahl vor. Sie sind deutlich breiter als normale Griffe und gehen meistens über die komplette Breite oder Höhe der Schublade bzw. Tür.
Griffleisten - wie die Stangengriffe nutzen die Griffleisten die komplette Breite bzw. Höhe, um eine in der Regel in die Oberfläche versenkte Grifffläche zu schaffen, die das Öffnen erleichtern. Häufig wird hier Aluminium verwendet.
Grifflos - modern und exklusiv. Durch eine Stoßdämpfertechnik öffnen sich solche Türen oder Schubladen mechanisch nach einem sanften Druck gegen die Oberfläche. Nicht nur technisch, sondern auch optisch ein Genuss.
trenner

Korpus

Bild Korpus
 

Korpusarten
Die Korpusarten unterscheiden sich grundlegend in Qualität, Aussehen und Preis. Die drei gängigsten Varianten dabei sind der Massivholz-Korpus, der Tischlerplatten-Korpus und der Kunststoff-Korpus.

Massivholz-Korpus - entweder stabverleimt oder keilgezinkt. Dabei werden einzelne Holzlamellen zu einer großen Fläche verbunden. Der Unterschied besteht darin, dass bei der stabverleimten Verarbeitung die Lamellen über die gesamte Länge der Fläche gehen, während bei der keilgezinkten Methode die Lamellen unterschiedlich lang sein können.
Tischlerplatten-Korpus - ähnlich dem Massivholz-Korpus besteht dieser Korpus aus massiven Holzlamellen, die anschließend beidseitig mit einer Furnierschicht überzogen werden. Häufig werden dafür Birke, Buche oder Eiche verwendet.
Kunststoff-Korpus - statt eines Holzkorpus wird eine Kunststoff- oder Kunstharzplatte genutzt, die mit entsprechendem Furnier überzogen wird. Je nach Preismodell besteht das Furnier ebenfalls aus Kunststoff, oder im gehobenen Preissegment aus Echtholz.
trenner

Planung

Bild Planung
 

Mit der Planung Ihrer Küche legen Sie den Grundstein für einen reibungslosen Ablauf der kompletten Montage. Hier werden alle Ideen konkretisiert und umgesetzt. Sie kommen mit einer Idee – und wir machen daraus ein komplettes Küchenkonzept.

3D-Planung - Mit einer 3D-Planung können Sie schon bei uns im Küchenstudio sehen, wie die Küche später aussehen und wirken wird. Bei einem virtuellen Rundgang durch Ihre neue Küche lassen sich so schon während der Planung Probleme erkennen und beseitigen.
Skizze - Neben der fotorealistischen Planung erstellt unser Planungsprogramm Ihnen eine exakte technische Skizze mit allen Maßen, mit der Sie parallel mit einem Techniker oder Monteur alle benötigten Anschlüsse installieren können.
Handplanung - Die Handplanung dient nur eine groben Skizzierung dessen, was später in der Planungssoftware millimetergenau umgesetzt wird. Sie ist ein erster Entwurf, der gerade aufgrund der exakten Berücksichtigung aller Maße nicht mit einer Planungssoftware mithalten kann.
trenner

Regale

Bild Regale
 

Regale sind nicht nur reine Lagerflächen. Durch stilvolle Beleuchtungssysteme lassen sich hier stimmungsvolle Effekte erzielen, lockern Küchenfronten optisch und setzen dekorative Accessoires oder Küchenhelfer in den Blickpunkt.

trenner

Reinigung

Bild Reinigung
 

Reinigen Sie die Oberflächen regelmäßig, verzichten Sie dabei auf scharfe Reinigungsmittel und vertrauen Sie wieder der Kraft eines weichen Tuches und warmen Wassers.

Geschirrspülmaschinen - Der Innenraum einer Spülmaschine sollte sich eigentlich von allein reinigen. Vergessen Sie aber nicht die Ablaufsiebe, in denen sich Lebensmittelrückstände sammeln und damit faulige Gerüche oder ein Überlaufen verursachen können. Die Fronten und Kanten können Sie mit etwas Wasser und Spülmittel auf einem Küchentuch sauber halten.
Glaskeramik-Kochfeld - Wenn etwas überlauft oder anbrennt, sollte es sofort entfernt werden, bevor es sich tief in das Material einbrennt. Für hartnäckigere Verschmutzungen gibt es spezielle Schaber, die die empfindliche Oberfläche nicht beschädigen. Außerdem kann auch schon etwas Essig als Reiniger Wunder wirken.
Elektronische-Kochplatte - Lassen Sie die Kochfelder gut auskühlen, ehe Sie die Reinigung beginnen. Dabei können Sie hier ruhig etwas robuster zur Sache gehen. Die Kochplatten verkraften die rauhe Seite eines Spülschwammes, und Edelstahl wird mit entsprechenden Reinigern wieder glänzend sauber.
Gasmulden - Wichtigste Regel: Gaszufuhr unterbrechen! Nehmen Sie dann das Gitter und ggf. den Brennerdeckel ab, und reinigen Sie alles mit warmem Wasser, dem etwas Allzweckreiniger beigemischt wurde, und einem weichen Schwamm. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Brennerdeckel anschließend wieder richtig aufgesetzt werden.
trenner

Reling Systeme

Bild Relingsysteme
 

Alles, was Sie schnell und häufig brauchen, sollten Sie nicht in einer Schubladen verstecken, sondern stets griffbereit halten – zum Beispiel an einem Reling System, das Sie immer Ihren Handgriffen bei der Arbeit anpassen können.

trenner

Rezepte

Bild Rezepte
 

Mit den richtigen Rezeptideen kann jeder kochen. Einige pfiffige Zubereitungsanleitungen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Egal, ob Anfänger oder Küchenprofi – damit werden Sie Familie, Freunde und Bekannte verwöhnen und beeindrucken können.
Bitte klicken sie hier

Aufläufe: Leckere Aufläufe schnell und unkompliziert zaubern.
Beilage: Kombinieren Sie Ihr Menü mit außergewöhnlichen Beilagen.
Cocktails: Werden Sie selbst zum Barkeeper und mixen Sie Ihr Wunschgetränk, eine Erfrischung nicht nur für die Sommerzeit.
trenner

Schränke

Bild Schränke
 

Schrank ist nicht gleich Schrank – und soll es auch nicht sein. Verschiedene Schranktypen haben unterschiedlichen Nutzen. So soll beispielsweise hinter einer Glasfront der Inhalt repräsentativ zur Schau gestellt werden, während Töpfe unter der Arbeitsplatte in einem praktischen Eck-Karussell verschwinden. Wir erklären Ihnen Funktion und Technik einzelner Systeme.

Auszüge - Bei den Auszügen wird generell unter zwei verschiedenen Auszügen unterschieden. Einmal der Teilauszug und zum Anderem der Vollauszug. Der Vollauszug kann im Gegensatz zum Teilauszug komplett ausgezogen werden, was sich beim Handling und bei der Ergonomie positiv auswirkt. Auszüge gibt es bis zu 120 cm Länge.
Apothekerschrank - Der Apothekerschrank ist ideal für die Lagerung von Vorräten. Verschiedene Ebenen lassen sich individuell nutzen. Den Apothekerschrank findet man in nahezu jeder modernen Küche.
Eckschrank - Der Eckschrank ist unverzichtbar wenn Sie jede Möglichkeit nutzen wollen, Stauraum optimal auszunutzen. In älteren Küchen sieht man oft, dass der Eckraum nicht genutzt wird, da man nicht sehr gut an hinten gelegene Gegenstände heranreicht. Die meisten Eckschränke werden mit integrierten Organisationslösungen angeboten.
Hochschrank - Die Hochschränke variieren durch unterschiedliche Höhen und Türen. Hier werden oftmals Glastüren und Licht benutzt, um eine einmalige Optik zu erzielen. Die Türen der Hochschränke gibt es zum Aufklappen, als Jalousie und mit Ihrer Front als Tür.
Nischensystem - Das Nischensystem gibt Ihrer Küche ein neues Image. Die Küche wirkt dadurch moderner und frischer. Zudem wird auch Ihre Organisation innerhalb der Küche besser.
trenner

Schubladen

Bild Schubladen
 

Hinter Schubladensystemen steckt immer eine Idee und eine Funktion – sei es bei der Technik, der Aufteilung oder der Anordnung. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Schubladen optimal planen und nutzen.

Schubladenarten
Schubladen sind die wohl praktischsten Aufbewahrungsorte in der Küche. Unterschiede gibt es dabei vor allem in der Größe, dem Verschluss und ggf. dem inneren Sortiersystem. Vor- und Nachteile dieser verschiedenen Komponenten erklären wir Ihnen auf den folgenden Seiten.
Breite Schublade - Wer viel Besteck hat, findet hier übersichtlich Platz, um alles zu verstauen.
schmale Schublade - So nutzt man effizient auch noch den kleinsten Raum. In ihnen lassen sich Utensilien verstauen, die man nicht unbedingt jeden Tag benutzt, oder die nicht mit einem Handgriff einsatzbereit sein müssen.
Großraumsockelauszug - Eine clevere Nutzung ansonsten verschenkten Stauraums. Mit diesen Systemen nutzen Sie Ihre Küche wirklich bis in den letzten Winkel. Durch den Raumgewinn nach unten lassen sich hier auch höhere Gegenstände wie beispielsweise ein Spargeltopf bequem lagern.
Organisation - Organisationshilfen wie Besteckkästen oder andere Trennsysteme helfen, in Küchenschubladen Ordnung zu halten und deren Inhalt sinnvoll voneinander zu trennen. Damit entfällt das Suchen, und Sie können sich ganz aufs Kochen konzentrieren.
Besteckeinsätze - Der Klassiker unter den Schubladeneinsätzen. Sie sind schon für wenig Geld zu haben und sorgen dafür, dass man die Suppe nicht mit der Gabel essen muss. Je nach Modell gibt es auch Varianten, die sich komplett individuell an Ihre (Ordnungs-) Wünsche anpassen lassen.
Geschirrorganistation - Bei Schubladen mit Vollauszug sollten Sie überlegen, ob Sie hier nicht nur Töpfe und Pfannen, sondern auch Teller und Geschirr lagern wollen. Alle guten Hersteller bieten hier Ideen, mit denen das fragile Porzellan rutschfest und sicher steht – und auch stehen bleibt.
Lebensmittelorganistation - Auch Lebensmittel lassen sich bequem in großen Schubladen unterbringen. Wer hier Ordnung halten möchte, kann mit Trennstäben und -leisten sein ganz individuelles Sortierkonzept realisieren.
Große Dinge unterbringen - Warum muss der wenig ansehnliche Getränkekasten gut sichtbar in der Küche stehen? Muss er nicht! Eine Schublade mit Großraumsockelauszug bietet genug Platz, damit auch diese optischen Störfaktoren elegant hinter der schönen Küchenfront verschwinden können.
Rollbox - Eine weitere Möglichkeit der Organisation ist die Rollbox. Nehmen Sie einfach Ihre benötigten Sachen mit dahin, wo Sie gerade arbeiten. Gut verstaut und immer griffbereit.
Technik
Technik bedeutet nicht immer gleich Elektronik – in diesem Fall beschreibt es die Art und Weise, mit der sich Schubladen komfortabel und ergonomisch bedienen lassen.
Höhenverstellung - Über die Höhenverstellung lässt sich bequem und leicht ein optimaler Höhenausgleich zwischen den einzelnen Bauteilen herstellen.
Anschlagsdämpfer - Sie dämpfen den Anschlag von Türen und Schubladen beim Schließen. So gehören sowohl akustische Überraschungen als auch eingeklemmte Finger der Vergangenheit an.
trenner

Sicherheit mit Kindern

Bild Kindersicherheit
 

Kindersicherheit gilt nicht nur im Verkehr. Schützen Sie Ihre Kinder auch in der Küche vor Verletzungen oder Verbrennungen. Dazu bieten wir verschiedene Varianten.

Gitter - die einfachste Art, Kleinkinder vor Verbrennungen durch heiße Kochplatten zu schützen, ist ein anschraubbares Gitter an der Gerätevorderseite. So wird Neugier nicht gleich bestraft – zumindest so lange, bis das Kind darüber greifen kann.
Halbhoher Einbau - ebenso praktisch wie Gefahren vermeidend: der halbhohe Einbau in die Küchenkonstruktion. Durch einen halbhohen Einbau arbeiten Sie außerdem ergonomisch, da Sie sich beim Öffnen und Schließen nicht Bücken müssen.
Sicherheitsschlösser - mit einer verbesserten Mechanik, bei der beispielsweise noch ein zweiter Haken betätigt werden muss, erreichen Sie einen verbesserten, wenn auch nicht sicheren Schutz für Türen oder Schubladen.
Abschließbares Behältnis - überall dort sinnvoll, wo Kinder keinen Zugriff haben sollen. Das gilt vor allem für solche Ablagen, in denen giftige oder gefährliche Stoffe wie Putzmittel oder Medikamente, aber auch spitze bzw. scharfe Gegenstände gelagert sind.
trenner

Technik

Bild Technik
 

Tür muss nicht gleich Tür sein. Das gilt bei Wohnungs- oder Zimmertüren genau wie bei Schränken. Fronten, Griffe, Mechanismen – wir erklären Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Höhenverstellung - gerade für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen sind höhenverstellbare Schränke und Arbeitsflächen eine unverzichtbare Alltagserleichterung.
Klickscharnier - Frontenmontage leicht gemacht: beim Klickscharnier wird die Front einfach in die Halterungen eingehängt und nicht mehr geschraubt. So kann die Küchenfront bei Bedarf leicht ausgetauscht werden und die ganze Küche bekommt im Handumdrehen ein neues Gesicht.
Anschlagsdämpfer - nicht nur aus akustischen, sondern auch aus schmerzhaften Aspekten sind Anschlagsdämpfer eine gute Sache. Mit ihnen fallen die Türen und Schubladen nicht einfach zu, sondern werden auf den letzten Zentimetern sanft gebremst. Damit gehören nicht nur knallende Türen der Vergangenheit an, sondern auch eingeklemmte (Kinder-)Finger.
trenner

Typen

Bild Typen
 

Küchen sind nicht mehr gleich Küchen. Es gibt sehr viele Möglichkeiten einen persönlichen Stil in der Küchengestaltung auszudrücken. Aufgegliedert werden diese Möglichkeiten in Küchentypen.

 

Copyright 2017- Alle Rechte liegen bei Multi-Möbel Management GmbH